Letzte Reise

Eine kurze Mitteilung im Lokalteil der Tageszeitung: Wildschwein am Flughafen erlegt, weil es über Start- und Landebahn läuft. Ein paar Zeilen später erfährt die Leserin und der Leser, dass zuvor ein Wäldchen gerodet worden war. Man sei gerade dabei am Flugplatz zu bauen. Der Beitrag hat einen ironischen Unterton, als ob es sich beim Auftauchen… Letzte Reise weiterlesen

Bedingungslos

Meine Liebe für sie ist bedingungslos. Ihre Liebe für mich ist bedingungslos. Wir sind ein Herz und eine Seele. Welcher Mensch würde schon von sich behaupten, er liebe einen anderen Menschen ohne Wenn und Aber? Menschliche Herzen sind so nicht gestrickt. Außer es kommt ihnen ein anderes LEBEWESEN, am besten ein Hund, zu Hilfe. Ich liebe unsere… Bedingungslos weiterlesen

Ein viertel Leben lang

Ich hätte mir gewünscht, dass Timmy ein viertel Leben lang bei uns bleiben würde. So, wie das für einen gesunden Kater möglich ist. Timmy blieb nur zehn Monate. Er wurde in einer Nacht im April 2015 von einem Auto überfahren, etwa drei Wochen vor seinem ersten Geburtstag. Ich habe von Timmy mehr gelernt, als von den meisten… Ein viertel Leben lang weiterlesen

Zauberhafte Stille

Es ist März 2020, der Frühling hat gerade begonnen. Deutschland und die Welt befinden sich im Ausnahmezustand. Die größte Herausforderung seit dem zweiten Weltkrieg, heißt es. Von „Corona“ ist nahezu in jeder Schlagzeile zu lesen und sowieso in jedem Social-Media-Beitrag. Meine Familie und ich verlassen schon seit über einer Woche nur fürs Nötigste das Haus.… Zauberhafte Stille weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Natur, Politik

Mannomann

Wenn Frauen in ihrem Leben den Feminismus für sich entdecken und daraufhin den männlichen Teil der Bevölkerung genauer unter die Lupe nehmen, werden sie plötzlich feststellen, dass eine nicht geringe Zahl ihrer Vertreter (keinesfalls alle!) in einer Art Vorpubertät stecken geblieben ist. Ungewiss bleibt dabei, ob diese Männer da jemals herausfinden, weil auffällig viele ältere… Mannomann weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Feminismus

Unser Planet ist todkrank

Wir haben es derzeit mit dem sechsten globalen Massenaussterben in der Geschichte der Erde – in 4,5 Milliarden Jahren – zu tun, so die Wissenschaft. Dieser dramatisch voranschreitende Verlust an Biodiversität wird durch uns Menschen verursacht und vollzieht sich mit rasanter Geschwindigkeit. Man könnte daher sagen, die Diagnose ist gestellt. Die Ärzte des Planeten –… Unser Planet ist todkrank weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Natur

Politische Poetinnen und Poeten

In meinem Nachrichtenüberblick lese ich heute über den traurigen Versuch eines politischen Gegners, Robert Habeck, den Parteivorsitzenden der GRÜNEN, als „philosophierenden Poeten ohne Substanz“ abzutun. Dies führt mich zu eigenen philosophischen Überlegungen über das noch vorherrschende, in meinen Augen längst ausgediente Denksystem, das allein den „harten“ Wissenschaften und dem Rationalismus Lösungskompetenzen zuschreibt. Philosophinnen und Philosophen wird… Politische Poetinnen und Poeten weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Politik

In unserem Land

Brief an Frau Klöckner Frau Ministerin Klöckner, in unserem Land werden fühlende Lebewesen ihrer Freiheit, Selbstbestimmung und Würde beraubt, sie werden gequält und sterben qualvoll. In unserem Land haben fühlende Lebewesen keine Stimme. Sie sind der Ausbeutung durch uns Menschen hilflos ausgeliefert. Niemand kümmert ihre Existenz in viel zu engen Käfigen, niemand erhört ihre Schreie,… In unserem Land weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Lebewesen

Über die Ehrfurcht vor dem Leben

Eine achtlos ins Gebüsch geworfene Verpackung mit vier Scheiben Truthahnbrustfilet, die nicht einmal geöffnet wurde. Ich muss an die Truthähne denken, die ihr kurzes Leben in trostlosen Massenbetrieben verbringen. Leidvolle Leben, um solch ein Produkt kostengünstig herzustellen. Ich muss auch daran denken, dass alle zehn Sekunden ein Kind unter 5 Jahren an den Folgen von… Über die Ehrfurcht vor dem Leben weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Ernährung

Die Matrix des Essens

„Willkommen in der Wirklichkeit“ heißt es im legendären Science-Fiction-Film ‚The Matrix‘ (1999), nachdem der Held die rote Pille geschluckt hat. Diese macht es möglich, die Wahrheit über die Matrix – die Scheinwelt, in der alle Menschen gefangen sind – zu erkennen. Genauso könnte man jemanden begrüßen, der an einem bestimmten Punkt seines Lebens die Wahrheit… Die Matrix des Essens weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Ernährung