Glücklich getrennt wer’s glaubt

Nach der Trennung von meinem Mann, nach etwas mehr als zwei Jahrzehnten, fiel mir auf, dass Menschen, denen ich erzählte, wie gut es mir ging und wie glücklich ich war, dies schlichtweg bezweifelten. Obwohl ich das aufrichtig und wie ich finde überzeugend vortrug. Ich fühlte mich, als würde ich meinem 15-jährigen Sohn von der Existenz… Glücklich getrennt wer’s glaubt weiterlesen

Glücklich getrennt geht gar nicht

Nach der Trennung von meinem Mann, nach etwas mehr als zwei Jahrzehnten, fiel mir auf, dass fast alle Menschen, denen ich davon erzählte, gleichermaßen bestürzt und mitleidig reagierten. Noch dazu wurde mir immer wieder nachdrücklich, fast penetrant, „viel Kraft“ gewünscht. Ich konnte noch so entspannt oder gar begeistert von meiner Trennung berichten, es folgten auf… Glücklich getrennt geht gar nicht weiterlesen

Bahia

Bahia heißt auf arabisch „Schöne“ und ist gleichzeitig der Name eines brasilianischen Bundesstaats. Bahia wird „Ba-ja“ gesprochen, was bei unserem Tierarzt auch nach all den Jahren nicht angekommen ist. Das macht aber nichts. Auch mit gesprochenem „h“ klingt Ba-hi-a weich und liebevoll. Bahia. Bahia hat ein weiches und liebevolles Wesen. Ich habe sie in all… Bahia weiterlesen

Sklavinnen der Konsumgesellschaft

Jede Frau, die ein Kind zur Welt gebracht hat, weiß, wie kräftezehrend Schwangerschaft, Geburt und die Zeit des Stillens für den weiblichen Körper sind. Der Körper der Frau muss sich danach erst regenerieren, weshalb empfohlen wird, mit der nächsten Schwangerschaft einige Zeit abzuwarten. Seelisch muss das überwältigende Ereignis, sei es noch so positiv bewertet und… Sklavinnen der Konsumgesellschaft weiterlesen

Männlich, weiblich, das große Ungleichgewicht

Wir leben in einer männlich geprägten Welt, heißt es häufig. Das ist nicht ganz richtig, denn unsere Welt ist nicht männlich, sondern patriarchal geprägt. Ein himmelschreiender Unterschied. Das Problem und Leiden unserer Welt geht nicht auf die Vorherrschaft des männlichen Prinzips zurück, sondern auf eine ad absurdum geführte Männlichkeit, die es nicht verdient männlich genannt… Männlich, weiblich, das große Ungleichgewicht weiterlesen

Die Liebe zum Leben

Die Liebe zum Leben ist eine Entscheidung. Sie kann, muss aber nicht, getroffen werden. Die meisten Menschen treffen diese Entscheidung nie oder wenn sie sie treffen, dann nur recht halbherzig. Sie halten sich lieber ein Hintertürchen offen. Behalten sich die Möglichkeit vor doch nicht zu lieben. So lebt es sich auf Halbflamme, scheinbar auf der… Die Liebe zum Leben weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Psychologie

Meine VEGANE Geschichte

Worksheet aus dem digitalen Workshop VEGAN MIND mit Dr. Tamara Pfeiler (30.01.-3.02.21) Wie waren dein Leben und deine Denkweise BEVOR du Veganismus für dich entdeckt hast? Was waren schon immer wichtige Werte für dich? Mein Leben bevor ich Veganerin wurde war ganz anders. Ich war ganz anders. So anders, dass ich mich kaum noch erinnere.… Meine VEGANE Geschichte weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Ernährung

Frauen in die Öffentlichkeit!

„Die abendländische Kultur ist seit Jahrtausenden geübt darin, Frauen den Mund zu verbieten.“ Mary Beard, 2018 Die Rede ist schon immer, mindestens aber seit der Antike, Sache der Männer. Mit Rede ist das Sprechen in der Öffentlichkeit gemeint, zu Themen, die für die Öffentlichkeit von Bedeutung sind. Das sind beispielsweise politische Reden, Reden in der… Frauen in die Öffentlichkeit! weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Feminismus

VEGANOPHOBIE

Als mein Leben vor einigen Jahren eine völlig neue Richtung nahm, weil ich mich entschlossen hatte, meine Ernährung auf pflanzenbasiert (= vegan [1]) umzustellen und mich für den Rest meines Lebens für eine gerechtere Welt für Tiere einzusetzen, kam ich nahezu zeitgleich mit einem seltsamen Phänomen in Berührung: der VEGANOPHOBIE Ich hatte gerade mein erstes… VEGANOPHOBIE weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Ernährung

Ohne Fleisch ist der Mann (k)ein Mann

Ohne Fleisch ist der Mann kein „richtiger Mann“ möchte MANN meinen. In Deutschland sind nur etwa 29% der Vegetarier männlich und unter den Veganer*innen sind es gerade mal 19%. Frauen sind zudem grundsätzlich kritischer gegenüber industrieller Tierhaltung, stellen sich häufiger gegen Tierversuche, sprechen sich öfter positiv gegenüber Tierschutzbewegungen aus und sind insgesamt deutlich betroffener, wenn… Ohne Fleisch ist der Mann (k)ein Mann weiterlesen